02. 08. 2020 12:00 Sonder­termine |

Schacht Kaiser Wilhelm II., Clausthal-Zellerfeld
Öffentliches Fest: „10 Jahre Oberharzer Wasserwirtschaft im UNESCO-Welterbe“
Eine Veranstaltung für Große und Kleine mit Führungen und Aktionen rund um das Thema Welterbe und Oberharzer Wasserwirtschaft sowie Musik und Imbiss.

Im Jahr 1992 ernannte die UNESCO das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar zum Weltkulturerbe der Menschheit. 18 Jahre später, am 1. August 2010, wurde diese Welterbestätte um die Oberharzer Wasserwirtschaft erweitert, deren Teiche, Gräben und Wasserbauwerke die Kulturlandschaft Harz bis heute maßgeblich prägen. In der Folge entstand mit der Welterbestätte „Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft“ eine der größten UNESCO-Weltkulturerbestätten Deutschlands. Auf einer Fläche von über 200 km² vereint sie kulturelle, gesellschaftliche und technische Zeugnisse einer vom Bergbau geprägten Region. Das 10-jährige Jubiläum der Welterbe-Erweiterung wird mit zahlreichen Veranstaltungen rund um die Oberharzer Wasserwirtschaft in den Museen, Denkmalen und Institutionen des UNESCO-Welterbes im Harz gefeiert. Sie sind herzlich eingeladen!

Den Höhenpunkt des 10-jährigen Jubiläums der Welterbe-Erwei-terung um die Oberharzer Wasserwirtschaft bildet der Festakt am Schacht Kaiser Wilhelm II. Feiern Sie mit!

Leider kann - aufgrund der Corona-Pandemie - das geplante Fest nicht am 2. August stattfinden. Stattdessen feiern wir im nächsten Jahr umso fester das 11jährige Jubiläum. Der Termin wird in Kürze bekannt gegeben.