31. 01. 2021 15:00 Sonder­termine |

Lesung - „Erzählungen aus dem Leben eines Rammelsberger Bergmanns“ - digitale Veranstaltung

Ursprünglich sollte diese Lesung in der Rammelsberger Schmiede stattfinden. Da das momentan nicht möglich ist, kommen wir einfach zu Ihnen ins Wohnzimmer! Nehmen Sie sich ein Stück Kuchen und ein schönes Getränk und verfolgen Sie über Ihren PC, Laptop oder ihr Handy die Lesung aus den Erinnerungen des ehemaligen Rammelsberger Bergmanns Helmut Luft.
Beginnend mit seiner der Ausbildung am Berg in 1940er Jahren, über den Krieg, den Wiederaufbau bis in die 1970er Jahre geben die handschriftlich verfassten Lebenserinnerungen, die auf Tagebuchnotizen basieren, einen einmaligen Einblick in das Leben eines Rammelsberger Bergmanns. Denn Helmut Luft beschreibt nicht nur sehr detailliert seine Arbeit im und am Rammelsberg, sondern auch seine Freizeit, seine Hobbys oder seinen Alltag. 
Diese wertvollen Zeugnisse einer vergangenen Zeit, hinterließ der Bergmann dem Rammelsberger Museum.

Anders als zunächst angekündigt, wird Dr. Großewinkelmann schon ab 15.00 Uhr aus den schriftlichen Erinnerung des ehemaligen Rammelsberger Bergmanns Helmut Luft lesen.

Anmeldung erbeten bis zum 28.1. unter canbazer@rammelsberg.de
Am 29.1. erhalten Sie einen Link (Zoom) zur Veranstaltung, über den Sie sich am 31.1. ab 14.45 Uhr in die Veranstaltung einwählen können.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Für eine kleine Voreinstimmung lesen Sie gerne unseren Blogbeitrag aus November 2020, in dem schon einmal auszugsweise aus dem Nachlass berichtet wurde. https://blog.rammelsberg.de/2020/11/vom-ende-zum-anfang-auf-der-suche-nach-der-stunde-null-am-ende-des-zweiten-weltkriegs/