UNESCO Logo

Es mag ein wenig absurd klingen: Wie kann man ein Gebäude sammeln?
Aber die Übertageanlagen mit allem Inventar und das noch zugängliche, untertägige Grubengebäude mit allen Dingen, die sich darin noch befinden, sind der größte und wichtigste Teil der Sammlung am Weltkultuerbe Rammelsberg. Gebäude, Räume, technische Anlagen und Maschinen prägen die menschliche Arbeit und den Rhythmus des Lebens.
Am Weltkulturerbe Rammelsberg ist es deshalb nach der Stilllegung des Bergwerks 1988 gelungen, unter Einbeziehung authentisch erhaltener Grubengebäude und Übertageanlagen mit weitgehend erhaltener technischer und alltagsgeschichtlich relevanter Ausstattung, ein umfassendes Bild des komplexen Systems Bergwerk und seiner vielschichtigen historischen Entwicklung über Objektgeschichte vermitteln und erforschen zu können.