UNESCO Logo

Die Welterbestätte »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft« erstreckt sich über eine Fläche von rund 200 Quadratkilometern. 

Im Westharz befindet sich eine der größten Montanregionen in Europa. Wissenschaftlich und touristisch erschlossen und vermittelt wird sie durch die Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft, die ihren Sitz in Goslar hat.  

 Zu dem Welterbe im Harz gehören zahlreiche Museen und frei zugängliche Bodendenkmale – von der Auerhahn-Teichkaskade zum Zisterzienserkloster in Walkenried. Kommen Sie der Kreativität und Genialität des Menschen auf die Spur. Schauen Sie zurück in 3000 Jahre Bergbaukultur und 800 Jahre industrielle Wassernutzung. Lassen Sie sich inspirieren für die Zukunft. Entdecken Sie das UNESCO-Welterbe im Harz!    

Verantwortlich für die Erschließung und Vermittlung des Gesamtwelterbes ist die Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.


Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft
Bergtal 19
38640 Goslar

info@welterbeimharz.de
www.welterbeimharz.de