Der Rathstiefste Stollen: Expedition ins Mittelalter

Für diese Führung brauchen Sie Ausdauer, eine gewisse „Bergfestigkeit“ und wasserfeste Kleidung!

Ausgerüstet mit Grubenzeug und Geleucht steigen Sie ein in die Untertagewelt des mittelalterlichen Bergbaus. Überall im Rathstiefsten Stollen begegnen Sie den Spuren der Bergleute aus dem Mittelalter. Wenn die Stille des Berges Sie umschließt und für einen Moment das Licht ausgeschaltet wird, können Sie erahnen, wie die Menschen sich vor vielen hundert Jahren an diesem Ort gefühlt haben.

Am Ende dieser Reise in eine farbenprächtige Untertagewelt werden Sie mit einem zünftigen Tscherpermahl belohnt. Sind Sie bereit für ein Abenteuer im ältesten befahrbaren Wasserlösungsstollen der Welt?

Führungsdauer: 4 Stunden

Gruppengröße: 5 bis 9 Personen mit einen Mindestalter von 14 Jahren

Preis: 109 € / 98 €

Anmeldung/Buchung: per Email an info@rammelsbergSchreiben Sie mir.de

(Bitte beachten: Für Ihre Teilnahme an der Führung müssen wir Ihre persönlichen Daten und Konfektionsgrößen erfassen. Eine vorherige Anfrage per Mail  zu ihrem gewünschten Termin ist daher zwingend erforderlich)

Führungstermine in 2024: 6. Januar, 3. Februar, 2. März, 13. April, 4. Mai, 1. Juni, 6. Juli, 3. August, 7. September, 5. Oktober, 2. November, 7. Dezember

Ist ein gewünschter Führungstermin ausgebucht? Fragen Sie für Ihre Gruppe gerne nach einem Individualtermin. 

Die Führung ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.



Werkstatt Einfallsreich

Sagen - Von Berggeistern, Wichteln und nützlichen Tieren

Auf der Suche nach dem Ursprung, wo denn der Name „Rammelsberg“ herkommt, entdecken Besucherinnen und Besucher spannende Sagen und Geschichten. Jeweils um 11 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr finden Vorlesestunden zu Berggeistern, Wichteln und Wahrheiten der Sagen des Rammelsberges statt.

Bei einem kreativen und abwechslungsreichen Bastel-, Spiel- und Malangebot können Rammelsberger Ocker hergestellt und Bilder gemalt werden oder an einem großen Spieltisch die Sagenlandschaft erkundet werden.

Die Werkstatt Einfallsreich ist im Museumseintritt inkludiert. Es werden einmalig 2,- € Materialkosten erhoben.
Für Fragen steht das Buchungsbüro unter 05321/750-0 von Mo. – Fr. in der Zeit von 08:00 – 15:30 Uhr zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung wird lediglich für größere Gruppen empfohlen.

Datum: 23. März
Zeit: 11.00 - 15.00 Uhr


Schmiedekurse am Rammelsberg – Das eigene Tscherpermesser schmieden

„Mein Zschärper, scharf und gut, durchschneidet Brod und Eisenhelm, doch auch in Feindesblut.Wer sich der Haut nicht wehren mag, ist nicht von ächtem Knappenschlag!“ (1839).

Heutzutage auch als Tscherper bekannt, war dieses handgeschmiedete Messer ein unverzichtbares Universalwerkzeug für jeden Bergmann. Er setzte es für alle möglichen Arbeiten ein wie dem Säubern des Geleuchts, dem Reparieren der Ausrüstung und dem überlebenswichtigen Überprüfen des hölzernen Stollenausbaus. Unter fachkundiger Anleitung der Schmiedemeister Rüdiger Willecke und Ralf Siegemund findet bei einem zweitägigen Workshop ein Schmiedekurs statt, wo das eigene Tscherpermesser geschmiedet werden kann

Termine 2024: 02.02.-03.02. / 01.03.-02.03. / 05.04.-06.04. / 13.09.-14.09./ 25.10.-26.10./ 22.11-23.11

Uhrzeit: Fr.: 16 – ca. 21 Uhr | Sa., 10 – 18 Uhr

Anmeldung unter: technik@rammelsbergSchreiben Sie mir.de

Kosten: 440,- €



"Das Geld lag im Regal"

Führung durch das ehem. Zentralmagazin des Erzbergwerks Rammelsberg

Bis Ende der 1980er Jahre waren Zentralmagazine für Unternehmen nichts Ungewöhnliches. Erst die Strategie der ununterbrochenen Lieferketten und der schnellen Anlieferung haben diese Einrichtungen überflüssig gemacht.

Am Weltkulturerbe Rammelsberg ist das Gebäude des Zentralmagazins aus den 1930er Jahren noch erhalten. In der Führung wird die Materialwirtschaft des Erzbergwerks erklärt und ein original erhaltener Lagerraum des Magazins, mit alten Regalen in denen unzählige Ersatzteile gelagert sind, besichtigt.   

Startpunkt: Museumskasse, 11 Uhr
Datum: 27. April
Preis: 18 €

Bitte anmelden unter info@rammelsbergSchreiben Sie mir.de


Woche der Natur 2024

Erstmals plant die Bingo Umweltstiftung für dieses Jahr eine "Woche der Natur" in Niedersachsen. Gemeinsam mit verschiedenen Einrichtungen möchten Sie Angebote schaffen, um das Naturbewusstsein zu stärken und zu sensibilisieren. Etablierte Beispiele gibt es bereits in Berlin und Hamburg.

Die Aktion „Woche der Natur“ wird in diesem Jahr vom 15. Juni - 23. Juni direkt vor den Sommerferien in Niedersachsen angeboten und wir, das Weltkulturerbe Rammelsberg, wird sich mit einer Wanderung durch die Kulturlandschaft und einer Müllsammel-Aktion beteiligen.

 

15. Juni 2024: Bergbauspuren auf Schritt und Tritt - Eine Wanderung durch die Rammelsberger Kulturlandschaft

Eine Wanderung für alle Interessierten.

 

19. Juni 2024: Z(s)auberhafte Kulturlandschaft

Ein Angebot für Schulklassen.



Sonntags-Matinee

Ein Blick in die „Glück Auf!“-Sonderausstellung des Zinnfigurenmuseums Goslar

Im Jahr 2024 zeigt das Zinnfigurenmuseum eine besondere Ausstellung, die sich der künstlerischen Darstellung der Berg- und Hüttenleute in Form von Zinnfiguren und Dioramen widmet. 
Was Menschen bewegte, ihre ehemalige Arbeit darzustellen, zu idealisieren und damit auch zu historisieren stellt Museumsleitern Lea Knupper in dem Vortrag vor.  

Referentin: Lea Knupper, Zinnfigurenmuseum Goslar
Datum: 25. Februar
Uhrzeit: 11 Uhr
Ort: Weltkulturerbe Rammelsberg, Videoraum
Eintritt frei.
 



Fotowalk unter Tage

Über 1.000 Jahre Bergbaugeschichte in Ihrem Fokus!

Bei dem einzigartigen Fotowalk unter Tage werden Sie von einem Profifotografen begleitet, der Ihnen mit Tipps und Tricks für Ihren besten Schnappschuss zur Seite steht.

In einer historisch-authentischen Kulisse, befinden Sie sich an den Arbeitsplätzen der ehemaligen Rammelsberger Bergleute vor Ort. Maschinerie, bunte Vitriolen und versteckte Details- rücken Sie ihren Lieblingsplatz in ihren Fokus!

Empfohlene Ausstattung: Stativ, Taschenlampe (wenn möglich starkes Licht) und Blitzlicht.

Tickets können in unserem Online-Shop gebucht werden.
Bitte beachten: Die Plätze sind aufgrund der Gegebenheiten unter Tage begrenzt.

Termine: 23.02./24.02./10.08/26.10.

Zeit: 14 - 17 Uhr

Preis: 37 € inkl. Tipps vom Profifotografen.


Rammelsberger Steigerlauf

Für sportliche Bergfreund:innen heißt es am 17. August Glück(l)auf beim Rammelsberger Steigerlauf, veranstaltet von der TSG Jerstedt 1888.

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung

 


Weihnachtlicher Rammelsberg am 14. und 15. Dezember

Seien Sie wieder gespannt auf den Weihnachtlichen Rammelsberg am 14. und 15. Dezember hier am Weltkulturerbe Rammelsberg. 


Der Rammelsberg 2024

Der Flyer zum Weltkulturerbe Rammelsberg gibt Ihnen zum einen eine Übersicht über die Museumshäuser und Ausstellungen sowie die angebotenen Führungen, zum anderen enthält er Informationen über die 2024 stattfindenden Veranstaltungen.

Hier geht es zum Download.


Angebote Kinder- und Jugendgruppen

Das Weltkulturerbe Rammelsberg bietet ein breit aufgestelltes Programm für Kinder- und Jugendgruppen. Dies finden Sie hier in diesem Flyer. 


Veranstaltungen in der Welterbe im Harz App

Die Veranstaltungen des Rammelsberges und der anderen Einrichtungen des Welterbes im Harz sind auch in der Welterbe im Harz App zu finden. Die App ist kostenfrei in den App-Stores von Google und Apple zu finden.